Radieschen- Gurkensalat

Eines vorweg: Ja, das Rezept für den Radieschen- Gurkensalat ist geklaut. Das gebe ich offen und ehrlich zu. Keine Sorge, ist aber dann doch nicht ganz so schlimm wie es sich im ersten Moment anhört, denn immerhin habe ich es von mir selbst geklaut. Man kann das also mit gutem Gewissen unter Kavaliersdelikt verbuchen.
Den aufmerksamen LeserInnen unter euch wird vielleicht bereits aufgefallen sein, dass dieses Rezept bisher nicht auf dem Blog erschienen ist. Wieso dann bitte geklaut? Mara, du sprichst in Rätseln!

Ganz einfach: Für all jene unter euch, die mir auf diversen Social Media-Kanälen folgen, ist das was ich euch gleich verkünden werde, jetzt nicht unbedingt eine total überraschende Enthüllung par excellence, aber der Vollständigkeit halber darf ich euch auch hier mit stolz geschwellter Brust erzählen, dass ich Teil eines wirklichen großartigen Projekts namens SPAR Koch Stories bin.
Es wird gekocht, gelacht, gefilmt und als Ergebnis gibt es regelmäßig ganz wunderbare kleine Kunstwerke zu sehen.
Mehr sei dazu an dieser Stelle auch nicht verraten, das hebe ich mir für einen extra Beitrag auf, in dem ich euch mit hinter die Kulissen dieses genialen Projekts nehmen werde.

Als kleines Gusto-Stückerl habe ich euch aber eines unserer Rezepte mitgebracht. Denn die Zubereitung ist zwar simpel, dabei aber so gut, dass es seit Wochen regelmäßig von mir nachgemacht wird. Die wunderbaren Fotos dazu sind mit der Hilfe meiner lieben, und vor allem verdammt begabten, Freundin Alexandra entstanden. Leider hat sie dabei einen kapitalen Fehler begangen: sie hat sich beim Fotografieren so super angestellt, dass ich sie ab jetzt leider regelmäßig dazu nötigen werde mir zur Hand zu gehen. Tja, Xandi, das hättest du dir vorher überlegen sollen…


Radieschen- Gurkensalat
für 2 Personen

1 Salatgurke
1 Handvoll Radieschen
1 Packung Feta
1 Handvoll div. Sprossen/ Kresse

Dressing
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamico
1 TL Honig
Salz & Pfeffer

Gurke waschen und mit einem Sparschäler der Länge nach schälen. Radieschen waschen, halbieren und in feine Scheiben schneiden oder hobeln. Feta grob zerbröseln und bei Seite stellen. Für das Dressing: Olivenöl, Balsamico-Essig und Honig vermengen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einer großen Platte die Gurke und die Radieschen anrichten, darauf den Feta verteilen. Dressing auf den Salat träufeln und mit frischer Kresse garnieren.


Gurkensalat_Collage_1

Gurkensalat_quer_1

Gurkensalat_Collage_2

Gurkensalat_closeup_1

Gurkensalat_pourshot_1


PS: Wer ganz neugierig ist und nicht mehr bis zum Koch Stories – Beitrag warten möchte, kann gerne einen Blick auf die Spar Mahlzeit- Seite werfen und sich selbst ein Bild machen!


 

  • 0

    Overall Score

  • Reader Rating: 0 Votes

Über Mara

Eine Exil-Salzburgerin und Wahl-Wienerin, die ihr Herz an die kulinarische Vielfalt Österreichs verloren hat. Egal ob beim Nachkochen von Oma's Originalrezepten oder bei neu interpretierten Klassikern - am wichtigsten ist der Genuss! Denn Essen soll nicht nur den Bauch füllen, sondern auch das Herz wärmen.

Darf's noch etwas sein?

Willst du mir etwas sagen?

Your email address will not be published. Required fields are marked *