Manchmal gibt es Dinge, die in ihrer Einfachheit so unfassbar gut sind, dass man es nicht glauben möchte. Und genau ein solches Rezept hab’ ich heute für euch: marinierte Karotten mit Minze. Das eigentlich Schöne daran ist, ganz abgesehen vom Geschmack, die Spontanität mit der dieses Gericht entstanden ist. Ohne großartiges Nachdenken und ohne jede Vorbereitung. Denn

Endlich hat es der Frühling nun auch nach Wien geschafft, es geschehen ja bekanntlich noch Zeichen und Wunder. Um das gebührend zu feiern habe ich dem Obst- und Gemüsehändler meines Vertrauens, Onkel Sam’s am Rochusmarkt, einen Besuch abgestattet. Gebraucht habe ich wenig bis gar nichts, heimgekommen bin ich über eine Stunde später, nach ausgedehnter Plauderei&

So, dies soll er nun also sein- der erste Eintrag. Seit Tagen drück ich mich davor, soll ja was ordentliches werden. Frau hat ja hohe Ansprüche. Nachdem Abschiede nie so unbedingt schön sind, hab ich nach einer Fahrt zum Flughafen gedacht, dass meine Laune gehoben gehört. Denn nicht genug dass der beste Freund mal wieder